Christa Astl

Vieles konnte ich erleben...



 
Die Reise ist vorbei, viel konnte ich erleben,
und Schönes hab' ich auf der Fahrt gesehn.
An vielen Stränden durft‘ ich diesmal wandern
ganz still, alleine viele Stunden gehn.
 
Des Frühlings Farben sah ich sich entfalten,
zu später und zu früh’rer Zeit;
fast jeden Tag sah ich ihn neu gestalten,
mein Herz war offen und dafür bereit,
 
des Lebens Fülle abseits zu genießen,
ob in der Stadt, im Dorf oder am Strand
oft schien das Gras fast meterhoch zu sprießen,
und Blumen fand ich, die ich nicht gekannt.
 
Ich konnte frei und ohne Grenzen reisen,
besuchte Stätten, die ich hab geliebt,
ließ mich von Wind und Wetter weisen,
war glücklich, dass es so viel Schönes gibt.
 
Und ich erlebte wieder tiefe Freundschaft
mit Menschen, die mir immer sehr viel wert,
Es war so schön, - und mit ein bisschen Trauer
nahm ich dann Abschied und bin wieder heimgekehrt
 
 
ChA 10.05.16


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Astl).
Der Beitrag wurde von Christa Astl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.05.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Christa Astl

  Christa Astl als Lieblingsautorin markieren

Buch von Christa Astl:

cover

Sie folgten dem Weihnachtsstern: Geschichten zu meinen Krippenfiguren von Christa Astl



Weihnachten, Advent, die Zeit der Stille, der frühen Dunkelheit, wo Menschen gerne beisammen sitzen und sich auch heute noch Zeit nehmen können, sich zu besinnen, zu erinnern. Tirol ist ein Land, in dem die Krippentradition noch hoch gehalten wird. Ich habe meine Krippe selber gebaut und auch die Figuren selber gefertigt. So habe ich mir auch die Geschichten, wie jede wohl zur Krippe gefunden hat, dazu erdacht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reisen - Eindrücke aus der Welt" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Astl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eile mit Weile von Christa Astl (Ratschlag)
Toskana-Sehnsucht von Rainer Tiemann (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
HALT BEIDE HÄNDE AUF von Brigitte Frey (Offene Fragen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen