Fred Schmidt

Der Apfel

 


Als du mir den
Apfel
hast gereicht,
konnt‘ ich nicht widerstehen.
Mit einem Schlag wurde ich
Mann,
das musst‘ so weitergehen.
Ich hab‘ ihn mit Genusz
geknatscht,
den Apfel.
Ich war vor Glück
total bematscht.
Meine Wonne wurd‘ noch gröszer dann,
als du dich machtest auch daran
und hast
geknatscht mit mir
den Apfel.
 
Und die Schlange? So’n Quatsch!
Man hat uns aus dem Paradies verstoszen?
Na und? Das ich nicht lache!
Kurzes externes Glück, nicht ew’ger Kerker,
das ist unsere Sache!
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fred Schmidt).
Der Beitrag wurde von Fred Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.05.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte über Freundschaft und Liebe von Marion Neuhauß



Das Buch ist ein Ehrenplatz für die intensiven Gefühle, die uns durch Freundschaft und Liebe erfüllen. Die Gedichte und Fotos lassen uns die Dankbarkeit darüber bis in die hinterste Ecke spüren. Und machen uns bewusst, welch Geschenk es ist, gute Freunde zu haben oder Familie, die einen liebt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fred Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meine Wünsche für 2017 von Fred Schmidt (Aktuelles)
Herbstfreuden von Margit Farwig (Besinnliches)
Der Spieler. von Luzy Mayer (Nachdenkliches)