Gerhard Krause

Ein Ehepaar

Ein altes Ehepaar im Park spaziert,
da denkt der Mann ganz ungeniert,
als er ein junges Mädchen sah,
ach wär die Jugendzeit noch mal da.
Ich wüsste dann ganz ohne Bangen
mit ihr was Schönes an zu fangen.
Anstatt schlappt meine Frau neben her,
die tut sich mit dem Gehen schwer,
sie ist zu dick und stark ergraut,
beim sprechen ist sie mir zu laut.
Das Wasser kann sie grad noch halten
und das Gesicht ist voller Falten.
Die Kumpels sagen immer dann
"Der kommt mit seiner Ollen an".

Die Frau auf einen Stock gestützt
 weil der ihr bei dem Gehen nützt,
sieht einen jungen Mann da stehen,
sie denkt sich beim vor über gehen,
was sind die jungen Männer flott,
ich hier mit diesem Wackelpott,
der schlecht sieht und schlecht hört
bei jeder Unterhaltung stört.
Der vorn nix hat und hinten Falten,
dem keine Hosen mehr halten.
Egal was er denn so verspricht,
er kann nicht und er hält es nicht.
Es ist je wirklich zum Erbarmen,
doch ich hab Mitleid mit dem Armen.

So gehen sie denn wortlos weiter,
jetzt was reden wär gescheiter.
Ein jeder hat seine Gedankenwelt,
doch was die beiden zusammen hält
sind alte Bande die geblieben,
die nirgendswo sind hin geschrieben.
Das was sie früher hat verbunden,
ist mit der Zeit doch was geschwunden.
Weil jeder hat seine Eigenheiten,
drum gibt es oft mal Schwierigkeiten
und jeder will dann Recht behalten,
so ist es nun mal bei den Alten.
Doch es ist immer wieder schön,
sieht man das Paar zusammen gehn.

Juni 2016                                                         Gerhard Krause

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhard Krause).
Der Beitrag wurde von Gerhard Krause auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.06.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Band 1-3 von Margit Kvarda



Es ist Heiteres und Ernstes das wirklich aus dem Leben
gegriffen ist und mit einiger Fantasie zu Gedichten
oder Geschichten geschrieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhard Krause

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Peters Weihnacht von Gerhard Krause (Weihnachten)
Schwarzer Schmetterling von Gabriele Ebbighausen (Das Leben)
DEN NACHTEULEN GEWIDMET von Christine Wolny (Dankbarkeit)