Wally Schmidt

Wie wird das noch mal enden

 

 

Wo kommen all die Verrückten her,

es werden täglich immer mehr.

Sie förmlich aus der Erde spriessen,

und denken immer nur ans Schiessen.

Ein jedes Land ist jetzt bedroht,

ein Mensch zählt nichts, ist einfach tot.

 

Es ist bei allen Menschen wohl bekannt,

an der Spitze steht das „gelobte“ Land.

Dort kann man einfach Waffen kaufen,

man könnte sich die Haare raufen.

Zum Geburtstag gibt es 'ne Pistole,

die man einfach aus der Tasche hole,

und ballert fleissig damit rum,

fünfzig Menschen fallen einfach um.

Die Jungen bei sich zu Haue horten

Munition, um dann an vielen Orten

einfach damit los zu schiessen,

den Anblick sie von Blut geniessen.

 

Doch seh'n wir uns die Filme an,

dort ist immer nur der „wilde“ Mann,

das Vorbild für die Jugend heute,

und sind dann einfach leichte Beute,

um Gewalt und Tod stets zu verbreiten,

ach, was sind das schöne Zeiten.

Das wird einmal noch ganz schlimm enden,

wenn Menschen sich nicht zum Guten wenden.

Doch das wird sicher niemals sein,

weil der Mensch ist dümmer als ein Schwein.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.06.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bis zum Abschied von Stefanie Mikus



Bis zum Abschied, erzählt die Geschichte einer Neuerfindung. Eine junge Frau löst sich aus der zerbrochenen Beziehung zu dem egozentrischen Maler Iljan Sie stürzt sich in ein emotionales Wagnis, um am Ende vor sich selbst zu bestehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Glatze na und von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
Ausgebrannt von Rainer Tiemann (Gesellschaftskritisches)
Foto-Tanka von Edelgunde Eidtner (Haiku, Tanka & Co.)