Paul Rudolf Uhl

Widerstand des Frühstücks- Ei's



So dumm, wia s hergeht, bin i heit
as Frühstücksoa in ra Pension…
I bin koa Weichei ! – Des zun sogn,
des waar für mi da reinste Hohn !
 
Mei (deitsche!) Henn hat Stoandl peckt,
drum is mei Schale hoart und dick…
I werd mi wehrn, so guad wia s geht,
wahrscheinli is da Bruch mei Gschick…
 
Oh, mei ! - Der Kundt is guad erzogn,
klopft mit ram Plastiklöffe o…
Dreimoj probiert! – Naa, do geht nix !
Mei Widerstand wachst sowieso !
 
Zwoamoj fast obegschmissn – Huiii!
De Leit vom Nebmtisch, de schaugn
scho her… Jatzt nimmt er s Messa und
dann werd er mia an Kopf weghaun…
 
Es kimmt, wia s sei muaß, er duad mi
so quasi guilliotinian*…
A so valian**, des is koa Schand,
do brauch i mi goar ned schenian**…

 
* guillottinieren     **verlieren, genieren                    
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.07.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abstraktes" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Menschwerdung von Paul Rudolf Uhl (Emotionen)
Es war einmal...ein Prosimetrum 🖋️ von Ursula Rischanek (Abstraktes)
Kleine Heckenrosen von Edelgunde Eidtner (Elfchen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen