Rainer Tiemann

Im Warteraum zum Tod

Als sie die kleine Rente sah
nach fünfzig Jahren Arbeitszeit,
war sie den Tränen plötzlich nah
und tat sich fast schon selber leid.

Ich hab wohl vieles falsch gemacht,
das hatte sie sogleich gedacht.
Selbst, wenn sie mehr als sparsam war,
mit diesem Geld kam man nicht klar!

Wem 's Geld kaum reicht zum täglich Brot,
wird Alter schnell Tortur und Qual,
verharrt im Warteraum zum Tod.
Für manche tragisch und Schicksal.

RT 2016


In einem reichen Land wie Deutschland darf es nicht sein, dass gerade
Frauen selbst nach langer Arbeitszeit keine auskömmliche Rente erhalten.





 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer Tiemann).
Der Beitrag wurde von Rainer Tiemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.07.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Rainer Tiemann:

cover

Schwerenöter - Gereimtes und Ungereimtes von Rainer Tiemann



Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Nach diesem Motto sind viele Gedanken und Erlebnisse im neuen Buch "Schwerenöter" des Leverkusener Autors Rainer Tiemann festgehalten. Gereimt und ungereimt werden Geschehnisse des täglichen Lebens und autobiografische Erlebnisse mal ernst, mal heiter, aber immer menschlich beleuchtet. Sollten die unterschiedlichen Themen des Buches dazu anregen, sich erneut mit Lyrik zu befassen oder über sich und die Beziehungen zum Mitmenschen nachzudenken, wäre ein wichtiger Sinn dieses Buches erfüllt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer Tiemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Basis für Glück von Rainer Tiemann (Muttertag)
Lied den Mächtigen von Paul Rudolf Uhl (Gesellschaftskritisches)
Lyrik-Foren von Rainer Tiemann (Klartext)