Gabriele A.

Im - H e r z e n - d e r - S e e



**
Im Herzen der See


Mit Wirbelsturm und Sausewind
dass uns die "Windbraut" sicher trage
die Tochter und mein Enkelkind
wir segelten so durch die Tage

Das Boot bekam den letzten Schliff
mit geübten Händen - schnellen
machten fröhlich wir Klar-Schiff
windschnittig in die Kräuselwellen

Wir schipperten ´ne ganze Weile
wenn sich der Wind auch oft gedreht
wussten wir in Windeseile
woher der scharfe Wind wohl weht

Das frische Lebenselement
trug uns über´s Meer geschwind
dementsprechend konsequent
hatten wir auch Rückenwind

Vor´m Nordwind hört man Möwen schreien
dieser ist zu meiner Ehre
nicht nur bewegte Luft im Freien
ein Restaurant am See - ich schwöre


(c) Nordwind

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.09.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gabriele A. als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Söldner und die Wüstenblume von Hermann Weigl



Nach einem schweren Schicksalsschlag hat der unsterbliche Ritter seine Heimat verlassen und taucht im Gewimmel der Sterne unter. Er strandet auf einem fernen Planeten, auf dem eine mittelalterliche Kultur aufblüht und stößt auf das Geheimnis der Burg...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE LAUSBUBEN von Gabriele A. (Humor - Zum Schmunzeln)
LATERNENLICHT von Christine Wolny (Lebensfreude)
Frühlingsboten von Ingrid Drewing (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen