Anilorac Reztinök

Gleißendes Licht

Flügel streifen Augenlider
Bunte Federn werden Ich
Gleißend Licht umgibt Gefieder
Mit lächelnden Zärtlichkeiten

In dunklen Wolken Traurigkeit gesammelt
Violette Einsamkeit aufzieht
So glitzern Momente in Mondesfunkeln
Mit friedlichen Sternen am Horizont

Erwacht so der Mut mit Kraft ganz bedeckt,
geleitet, begeleitet durch
regenverhangene Nebellandschaften
zurück zu den glitzernden Wirklichkeiten

Denn gleißendes Licht umgibt Gefieder
Auf Sonnenhainen bewegt
Umgarnt von tanzend’ Strahlen, Liedern
Fliegt durch leuchtenden Glanz

Nichts kann es schwächen,
Das sich dagegen verschworen,
Frühling durchzieht die Luft
Strebt frohen Mutes entgegen den
Dunklen Gewitterwolken.

So wächst das gleißende Licht in den Sphären
Wolkenhaine, sanft und mit lieblicher Sonne bestickt
Gefieder breitet die Schwingen, lässt sich treiben
Stürzt kopflos ins ungewisse Licht

Auch dieses Gedicht stammt aus einer längst vergagenen Zeit, doch es scheint mir noch immer aktuell zu sein. In welch wunderbaren Farben die Welt strahlen kann, wenn man Dunkelheit überwindet! Ich wünsch es euch allen Anteil daran zu nehmen und mit zu fliegen!Anilorac Reztinök, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anilorac Reztinök).
Der Beitrag wurde von Anilorac Reztinök auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.05.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Starke Mütter weinen nicht von Linda Mertens



In ihrer Biografie beschreibt die Autorin in sensibler und eindrucksvoller Weise den verzweifelten Kampf um das Glück ihrer kleinen Familie. 19 Jahre stellt sie sich voller Hoffnung den Herausforderungen ihrer schwierigen Ehe..........doch am Ende bleibt ihr nichts als die Erinnerung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anilorac Reztinök

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auge blick von Anilorac Reztinök (Vergänglichkeit)
Kaktusblüte von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)
DIE KLEINE SEEJUNGFRAU von Heidi Schmitt-Lermann (Phantasie)