Rainer F. Storm

DER PECHVOGEL

Sicher hat schon jeder mal
am eig´nen Leib erfahren,
dass es wirklich Tage gibt,
die völlig nutzlos waren.

Grad so erging es jenem Mann,
der aufstand erst um zehn.
Um dem Streit ums Morgenblatt
listig zu entgeh´n.

Zum einen schlug die List schon zu -
die andern war´n schon weg.
Jedoch lag auch das Morgenblatt
nicht am vertrauten Fleck.

Jetzt schlüpfte er, mit Wut im Bauch,
in seine Sachen rein.
Wollt´ mit dem Rad zum Kiosk fahr´n,
um dort das Blatt zu frei´n.

Doch dort wo sonst das Fahrrad steht
- es ist schon allerhand -
klebt von dem Sohn in schöner Schrift,
ein Zettel an der Wand:

"Ich leih´ mir heut Dein Radl aus,
anscheinend spielst Du krank?"
"So kommt das Ding mal recht in Schwung -
ciao Papi, Grüße Frank!"

Jetzt stand er da - schon ziemlich baff!
Im Kopf das Morgenblatt.
Er wollte es, drum ging er los -
zu Fuße, in der Tat.

Am Kiosk endlich angelangt -
erschöpft, die Luft war raus.
Da sprach die Kioskfrau zu ihm:
"Jetzt ruh´ Dich erst mal aus!"

"Die Zeitungsleute sind im Streik,
drum wird heut nicht gedruckt!"
Das war zuviel, doch hilft es nichts,
wenn er auch noch so muckt.

Jetzt gings per pedes wieder heim.
Da kam der nächste Schlag.
Sein Schlüssel steckte innerhalb -
verflucht war jetzt der Tag.

Kein Morgenblatt, den Schlüssel weg,
was soll da noch gelingen?
Ins nächste Wirtshaus zog es ihn -
wo hell die Gläser klingen.


Die klingen noch um Mitternacht -
und nichts zog ihn nach Haus . . .
. . . doch ich leg jetzt den Schreiber weg,
für mich ist´s nämlich aus!




copy by rsto. 2016 - All Rights Reserved.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.09.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Rainer F. Storm

  Rainer F. Storm als Lieblingsautor markieren

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

R A U C H E N von Rainer F. Storm (Drogen & Sucht)
Sphären von Heino Suess (Erfahrungen)
Im Licht der Venus von Heino Suess (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen