Paul Rudolf Uhl

Oktober


Summa  is iatzt wirkli umma…
Schnej  is ganga  - ned zum glaam!
Wer no Bodn mecht, der hat Kumma:
kojt  werd s – aus – vobei da Draam!
 
Heit, am fuchzehntn Oktoba
sand de meistn Baam no grea*
Des liegt an dem Regnsumma –
vorigs Joahr scho gejb und schea**.
 
Spat geht oft  da Newe wegga:
Manchmoj  erst am Nomiddog!
Schnej werd s Nacht – s is zun Daschrecka -
Wos  i aa ned so gern mog...
 
Zwar werdn Baam jatzt langsam gojdn -
des is, wos mi richtig gfreit ...
Nimm Dein Anorak, Dein ojdn -
dean ma Wandan, Frau, sei gscheit!
 
S Weda miaß ma hojt so nehma,
wia s grod kimmt, do konnst nix doa...
Auf an langa, schena Hirgst, do
hoff i gwieß ned ganz alloa...

 
*grün       ** obb.: schön                  P.U. 15.10.16
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.10.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Stare hauen ab von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
H i n a u s . . . . von Ilse Reese (Jahreszeiten)
Oktoberbilder von Karl-Heinz Fricke (Natur)