Gabriele A.

S t i m m u n g s t r ü b

**

Stimmungstrüb
 

Verhangener Himmel kein silberner Schein
nicht mal ein einziger Stern wollt sich zeigen
unnahbar abgeklärt im Nachhinein
Mond im November verhüllt sich in Schweigen

Auf Flügeln des Windes im offenen Meer
lässt sich der Nebel auch über´s Land treiben
geisterhaft ziehn dichte Schwaden umher
um stimmungstrüb nah diesem Tag sich zu zeigen

Die Waage des Tages noch im Gleichgewicht
hält Morgen und Dämmerung im Dunst gefangen
hernach weiten Kräfte des Windes die Sicht
Helios wird mit off´nen Armen empfangen...


(c) Nordwind

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.11.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gabriele A. als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kreislauf des Lebens" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vergangener Zeit - Leben eingehaucht von Gabriele A. (Romantisches / Romantik)
Gleichgültigkeit von Karin Lissi Obendorfer (Kreislauf des Lebens)
Schwarzer Humor! Elisabeth, das hältst Du auch noch aus. von Hans-Juergen Ketteler (Beziehungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen