Patrick Rabe

Weiter Raum

Dein Blick, so schön und strahlend
traf meinen müden Geist
und lichte Farben malend
taust auf du, was vereist.
 
Es schwanden die Dämonen
und ließen mich allein,
du wolltest bei mir wohnen
und mir ein Bruder sein.
 
Ich jauchzte dir entgegen,
ich sah das Sonnenlicht,
ich badete im Segen
fernab vom Strafgericht.
 
Du hobst mich aus dem Staube
und sprachst: "Mein liebes KInd,
dich rettete dein Glaube,
du bist nicht länger blind!"
 
***
 
Drei Jahre ging ich fröhlich
unter dem neuen Stern,
ich fühlte mich stets selig,
in Gegenwart des Herrn,
 
und viele Freunde liefen
an meiner Seite mit.
Doch falsche Stimmen riefen,
und ich kam aus dem Tritt.
 
In Satans Synagoge,
da luden sie mich ein,
ich schwamm auf ihrer Woge,
berauscht von Geist und Wein.
 
Jedoch, er war nicht heilig,
die Euphorie nicht echt,
das Feuer kam zu eilig
und morgens war mir schlecht.
 
Was gaben sie für Bubblegum
dem Gläubigen zu kau'n?
Sie fesselten mit falscher Scham,
um mich dann zu verhau'n.
 
Das Heil, es schien verflogen,
die Sünde war noch groß!
Doch haben sie gelogen,
hier war nicht Abrams Schoß.
 
Ich floh aus ihren Hallen
zurück nun in die Welt.
Wie tief bin ich gefallen,
wie fern war Gottes Zelt!
***
 
Du aber kehrtest wieder
in meiner tiefsten Not,
sangst meiner Seele Lieder,
halfst mir aus meinem Tod.
 
"Du warst doch nie verloren,
die Sünde ist längst fort!
Du wurdest neu geboren,
entronnen Hass und Mord!
 
Es war nur Satans Schatten,
ein Trugbild, fahler Schaum.
Das, was wir beide hatten,
steht nach wie vor im Raum!
 
Das Kreuz ist überwunden,
Zerbrochenes ward ganz,
die Hölle ist verschwunden,
in morgenhellem Glanz!
 
Ich will dir Liebe zeigen,
das Paradies ist nah,
drum tanze Ringelreigen
am Fuß von Golgatha!"
 
Da trat ich in die Reihen
der weißen Bruderschaft,
und ließ erneut mich weihen
mit Brot und Rebensaft!
 
***
 
 
für Alex und Ina,
die mir einmal mehr Seine strahlende Liebe zeigten.
Danke an euch!
 
 
© by Patrick Rabe
30. November 2016, Hamburg.
 
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrick Rabe).
Der Beitrag wurde von Patrick Rabe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.12.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Döner Kalb, Tsatsiki, Salat alles von Patrick Rabe (Glauben)
DAS TISCHGEBET von Christine Wolny (Glauben)
Lustige Ostereier von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)