Anna Elisabeth Hahne

Weihnachten

Der Winter ist da mit weißen Flocken,

die Menschen tragen wärmende Socken.

 

Berg und Täler schlummern in weißer Pracht,

Stille liegt über den Häusern, der Abendstern, der wacht.

 

Die Nasen der Menschen sind kalt und rot,

die Vögel suchen Körner, auch Brot.

 

Der Schnee lockt die Kinder aus dem Warmen hervor,

sie spielen und spaßen, der weiße Mann wächst empor.

 

Gebackener Kuchen, Süßes und mehr,

Apfel im Schlafrock, ein knuspriger Stutenkerl kommt daher.

 

Klänge und Töne umgarnen die Herzen,

Menschen sitzen freudig und friedlich zusammen bei brennenden Kerzen.

 

 

Anna Elisabeth Hahne

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna Elisabeth Hahne).
Der Beitrag wurde von Anna Elisabeth Hahne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.12.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anna Elisabeth Hahne:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anna Elisabeth Hahne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe von Anna Elisabeth Hahne (Liebe)
Weihnachtsfrust statt Weihnachtsfreude von Jürgen Berndt-Lüders (Weihnachten)
Das Leben in Liebe leben von Wiltrud Mothes (Liebe)