Martina Wiemers

Auf dem letzten Drücker-Tipp für Männer

 

 

 

Wenn heut Abend im Advent, 
schon die vierte Kerze brennt,
dann liebe Männer wird es Zeit,
haltet Euer Geld bereit.

Kauft für die Liebste einen Ring,
doch aus Gold sein muss das Ding,
mit einer schönen Klunker drauf,
dann kriegt ihr Lob von ihr zu Hauf.

Schürze oder Wasserkocher,
braucht sie nicht, auch keinen Locher,
wenn ihr der Ring dann gut gefällt,
vergesst einfach das schnöde Geld.

PS
DOCH VORSICHT !!!

Ist die Klunker viel zu groß,
denkt sie sofort: “Was ist da los?

Hat er vielleicht was gut zu machen,
schenkt doch sonst nicht solche Sachen.“
Ist erst geweckt ihr 6.Sinn,
dann ist die Weihnachtsstimmung hin.


© Martina Wiemers

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Martina Wiemers).
Der Beitrag wurde von Martina Wiemers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.12.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

In Schattennächten: Prosa und Reime von Rainer Tiemann



Was wäre ein Tag ohne die folgende Nacht? Die tiefschwarz, aber auch vielfarbig sein kann. In der so manches geschieht. Gutes und Schönes, aber auch Böses und Hässliches. Heiße Liebe und tiefes Leid. Dieser stets wiederkehrende Kreislauf mit all seinen täglichen Problemen wird auch in diesem Buch thematisiert. Schön, wenn bei diesem Licht- und Schattenspiel des Lebens vor allem Liebe und Menschlichkeit dominieren. In Prosa und Reimen bereitet der Autor ernsthaft, aber auch mit einem Augenzwinkern, diverse Sichtweisen auf. Auch ein Kurzkrimi ist in diesem Buch enthalten. Begleiten Sie Rainer Tiemann auf seinen Wegen „In Schattennächten“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Martina Wiemers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Erfahrung von Martina Wiemers (Nachdenkliches)
FRIEDOLIN in KARPFENBLAU von Ulla Meyer-Gohr (Weihnachten)
Hab doch endlich den Mut! von Bea Busch (Angst)