Inge Hoppe-Grabinger

Drachenfutter im Januar (Berlin-Gedicht)



Ich hab heut einen Drachen gesehn,
der schluckte ganze Bäume,
das ging zu schnell, ich muss es gestehn,
ich dachte gar, ich träume.

Ich zählte kaum mal  eins, zwei, drei,
schon war der Baum verschwunden,
und sehr viel Lärm war auch dabei,
zu laut... sag ich unumwunden.

Der Drache, der die Tannen fraß,
war eine gelbe Maschine,
es war nur Pflicht, kein bißchen Spaß,
getan mit steifer Miene.

Oh Drache, der du Tannen frisst,
verschon uns bitte heute,
wer weiß, wie dir zu Mute ist ...
wir sind normale Leute ....

l8. Januar 2o17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.01.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ducko Der kleine Drache von Margit Marion Mädel



Ducko, der kleine Drache muß viele Abenteuer bewältigen und findet auf der Suche nach anderen Artgenossen viele neue Freunde auf der Welt. Ob er aber irgendwo in der Welt noch Drachen finden wird, dass erfahrt ihr in dieser kleinen Geschichte…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Jederzeit erreichbar von Inge Hoppe-Grabinger (Beziehungen)
Eine tragische Geschichte aus dem süßen Leben von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Verwöhntes Kind von Rainer Tiemann (Kinder & Kindheit)