Heike Henning

Falscher Hase


Er nennt sich „grün“
und aalglatt, wie´ne
Flunder, schlängelt
er sich nach oben,
in seinem Bio-
Woll-Pollunder.

Er hat ihn gerochen,
den Tofu-Braten:
Man brauchte erneuer-
bare Kandidaten.
Für die Partei
„Das falsche Blatt“,
die früher mal
richtige Bäume hatt´.

Doch heutzutag´,
wie wunderbar,
ist Altbewährtes
zum Glück erneuerbar.

Auf riesengroßen
Fracking-Flächen,
an schaumgeschmückten
Bio-Bächen, überall
junge Pflänzchen
blüh´n, aufsteigend,
erfolgsorientiert,
und in künstlichem Grün.

So rückte er weiter,
auf seiner Öko-
Karriere-Leiter,
redete sich scheinbar
heiß: für Öko-Strom,
glückliche Hühner
und gegen Gen-Mais.

Er wurde Minister
in seinem Land,
gab Naturfreunden die
grün angepinselte Hand.
Alles zum Schein.
In Wirklichkeit ging er
bei Großunternehmen
aus und ein.

Ein Öl-Konzern war
auch dabei. Es sah
fast aus, wie Kumpanei,
weil man sich eben
gut versteht,
wurd´ an der
Fracking-Schraube
mal kurz gedreht.

Die Bürger ließ man
einfach reden,
riskierte ein paar
Umwelt-Fehden,
unangenehme Petitionen,
von mehreren
tausend entrüsteten
Personen.

Schweigen war Gold,
in diesen Tagen.
Der Steuerzahler
wird wie immer
die Last der Nachfolgen
dann tragen.
Redlich wird er sich
bemüh´n. Denn
schließlich nennen
wir uns
"g r ü n".



 

Die Person in dem Gedicht ist frei erfunden. Ähnlichkeiten sind zufällig und unbeabsichtigt!
Die Autorin
Heike Henning, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Henning).
Der Beitrag wurde von Heike Henning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.01.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Heike Henning:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Heike Henning hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Politik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heike Henning

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ans Meer! von Heike Henning (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Gefährliche Unwissenheit von Rainer Tiemann (Politik)
Wish you were here von Barbara Greskamp (Sehnsucht)