Paul Rudolf Uhl

Dichters Trübsal


Zu manch‘ Vereinen hab ich Dutzend
von meinen Büchern mitgebracht…
Mein Fehler: Hab’s dem Chef gegeben,
hab‘ dabei aber nicht bedacht:
 
Manch Vorstand, der legt solch Geschenke
gleich hinter sich auf’s  Sideboard hin,
ja, oder meine schöne Lyrik,
die schmort in einer Schublad‘  drin…
 
Denn während einer Sitzung ist ja
auch keine Zeit wohl – und danach
noch Ratschen oder er will heim gleich -
na, klar, ins eh’lich Schlafgemach…
 
Drum, lieber Vorstand, hör‘  mein Bitten:
Nimm doch die Bücher mit nach Haus;
Die Frau, die Kinder könnten schmökern -
ich würd‘ mich freu’n – sag‘s gradheraus…
 
Doch weiß ich, da geht es wohl auch nicht:
Der Haushalt, Enkel und TV…
Für Lyrik? – Da fehlt Zeit, Int’resse
und leider weiß ich’s ganz genau…  (;-((

      
                                                                     P.U.  19.01.17

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.01.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KROATIEN - Sprüche (Reisebericht) von Paul Rudolf Uhl (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Die Behinderung von Klaus Lutz (Autobiografisches)
BRAIN-FLÜSTERER von Renate Tank (Das Leben)