Heike Henning

Die Winde


Geschöpf der Natur,
zu schwach geboren,
sich angstvoll
eines Starken erkoren.

Anbetungswürdig,
ehrvoll und mächtig,
welch ein Leben,
glanzvoll und prächtig!

Neidvoll blickend
ganz nach oben,
lautlos
sich empor gewoben.
Ast für Ast
und Stück für Stück,
mit huldvoller Miene
 und redlichem Blick.

Stets scheinbar bemüht
im großen Sinne,
heimlich gewebt
das Netz einer Spinne.

Ehrgeizig, geduldig,
in vielen Stunden
klettender Nähe
sich nach oben gewunden.

Täglich gekostet
vom Nektar des Lichts,
durstig und gierig,
 als gäb´ es sonst nichts.

Endlich! Die Nähe
des Wipfels im Blick,
Paradies nicht mehr weit,
nur noch ein Stück.

Plötzlich – ein Dröhnen,
ein dumpfes, ein Brummen,
von ganz weit unten
ein Knarren, ein Summen!

Es ist das Ende,
es naht dem Erwählten,
nun ist es wahr,
was Stimmen erzählten.

Wankend begreifen,
dass Stärke auch endlich,
schwankend erkennen,
 dass alles vergänglich.

Noch einmal umschlingen
den rettenden Ast,
doch er ist zu schwach,
selbst fallende Last.

Weh, oh weh,
da hilft kein Jammern,
weh, oh weh,
da hilft kein Klagen!

Sein Schicksal muss der

M i t l ä u f e r

selber tragen !

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Henning).
Der Beitrag wurde von Heike Henning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.02.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Heike Henning:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Heike Henning hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heike Henning

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rabensteiner Burggeschichten von Heike Henning (Gedichte aus der Heimat)
Die Welt mit Kinderaugen von Wiltrud Mothes (Nachdenkliches)
En letschte Schnee von Hans-Peter Zürcher (Mundart)