Inge Hoppe-Grabinger

Amselrepertoire: eine vernichtende Kritik

AMSELHAHN, ich muss dich rügen,
denn ich mag dich an nicht lügen!           an: so gewollt
Irgendwie, das sei betont,
ist man BESSERES gewohnt!
Deine Töne warn nur laut!
Gut, du hast dich hergetraut......
doch die Töne warn nicht schön!
Schräg und schrill ... nicht einzusehn!
Wo blieb da die Melodie?
Ohne Pfiff und Phantasie?
Und wie klein das Repertoire,
hingekiekst, wie sonderbar!
Hast du denn noch nie geprobt?
Hat man dich zu früh gelobt?

Flieg doch mal zur Konkurrenz,
und nicht erst beim nächsten Lenz!
Hör dich um, vor allen Dingen,
wie die andren Amseln singen:
Mit Gefühl, mit Herz und Schmerz,
so als schmölz man himmelwärts!
Präg's dir ein und und komm vorbei:
Die Antenne ist noch frei!
Die Akustik ... fast perfekt!
Zeig mal, was noch in dir steckt!
UND VERGISS NIEMALS DEN SCHMELZ!
SEI VERSICHERT, MIR GEFELZ!

16. März 2017
Auf der Antenne hoch oben  hockend, genau im gekrümmtesten Winkel unsrer  krummen Straße, mühte sich
heute, sehr laut, eine unbegabte Amsel.  Aber mal soll ja nie aufgeben ...

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.03.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zärtlichkeiten von Hartmut Pollack



Immer stärker schlägt sich im alltäglichen Leben eine Entwicklung zur sozialen Kälte in Deutschland aus. Viele Menschen wurden in die wirtschaftliche Verunsicherung geworfen, oft ohne ihr eigenes Verschulden. Gegen diese Politik der Sozialkälte können wir Menschen häufig nur unsere innere Menschlichkeit setzen. Mit Zärtlichkeit führt der Weg zurück zu Liebe, Sehnsucht und in Träume.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Frühling" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsere Erde - eine Kartoffel (zur Melodie von "Columbus") von Inge Hoppe-Grabinger (Gedichte für Kinder)
WAS SEHEN MEINE AUGEN ? von Christine Wolny (Frühling)
Der Büstenhalter von Brigitte Primus (Allgemein)