Bernhard Pappe

Das Tun (2)

Wenn wir das Tun tun,

dann tut sich etwas,

manchmal das Richtige,

manchmal das Falsche,

manchmal tun wir uns keinen Gefallen damit,

manchmal tut es nichts zur Sache.

Tun wir nichts,

(wenn das überhaupt geht),

dann tut sich trotzdem etwas.

Unser Tun beeinflusst das Tun Anderer,

das Tun Anderer beeinflusst uns.

Das Rad des Lebens tut seine Arbeit,

rollt und rollt in immer neue Richtungen.

Der Tod, er tut sein Pflicht,

er greift in die Speichen,

für Einzelne tut sich hernach Entscheidendes,

dem Großen und dem Ganzen tut es keinen Abbruch.

 

© BPa / 03-2017

Das Tun, es hat viele Facetten, auch eine technische.
Das Bild tat eine lange Reise hinter sich, kommend von unerforschbarer Quelle bis zu seiner Anlandung bei mir. Der Fluss elektronischer Handreichungen ist nicht mehr nachvollziehbar. So soll es trotz seiner unbekannten Quelle hier seine Arbeit tun.
Bernhard Pappe, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Pappe).
Der Beitrag wurde von Bernhard Pappe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einsicht" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Pappe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Logik der Beschreibung von Bernhard Pappe (Aphorismen)
Wichtige Erkenntnis von Rainer Tiemann (Einsicht)
Sie reden von Heidemarie Rottermanner (Klartext)