Anita Namer

Schatten-Spiele


„Du hast ja einen gewaltigen Schatten!“
ist mein Ausgangssatz….
Hab`s gerade gelesen
und herzlich gelacht.

Das kann ja heißen…
„Ein bisschen plemplem?!“
Sind wir das nicht alle?

Und – ja klar…
So gewisse „Schatten“
haben wir wohl alle in uns….
Das sind die, die wir nicht sehen oder spüren wollen

Schatten gibt`s nur - wo auch Licht ist.
Das gibt Hoffnung, oder?

Und weiter....wie war das?
Zitat: "Der Schatten eines Baumes...
Er deutet ziemlich unmissverständlich auf die Existenz eines Baumes hin,
selbst wenn du den Baum gar nicht siehst..
Auch Menschen werfen "Schatten" !
Manchmal kannst du sie sogar besser über ihre Schatten verstehen,
als über den Blick in ihre Augen!" (Autor mir unbekannt)


Also – wenn jemand zu dir sagt
„Du hast ja einen gewaltigen Schatten!“
weißt du zumindest, dass du existierst ;)

Wenn du einen großen Schatten hast - bist du selbst auch groß?
(Je nachdem, wie die Sonne steht) ;)

Wie definiert sich menschliche Größe?

Manche werfen ihre Schatten voraus, manche ziehen sie hinterher….
manche graben sie ein, manche versuchen – über sie zu springen….
und wieder andere….lachen einfach  ;)

Lieber ein Mensch mit Schatten - als einer ohne.....
....weil - wenn du einen hast, ist es für mich auch leichter, einen zu haben ;)

Schatten und Licht - Licht und Schatten
machen uns aus...
Gibt es das eine - gibt`s auch das andere...
Spannend, oder??

© A. Namer

Spontane Gedanken zu einem Gedicht von B. Pappe. Danke für die Inspiration !

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anita Namer).
Der Beitrag wurde von Anita Namer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • solino16yahoo.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Anita Namer

  Anita Namer als Lieblingsautorin markieren

Buch von Anita Namer:

cover

Perlen der Seele von Anita Namer



Alles was uns ausmacht ist das, was wir in unser Leben mitgebracht haben und was wir in ihm erleben. Die Autorin schreibt über Gefühle, die uns im Leben so begegnen: Liebe, Freude, Trauer, Leid, lachen, weinen, hüpfen, springen, fühlen und lebendig sein. Sie möchte Impulse setzen, die die Seele berühren und zum Nachdenken anregen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anita Namer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe pur von Anita Namer (Liebesgedichte)
Blaskonzerte von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Der Wesenstest von Monika Hoesch (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen