Annelie Kelch

Die Freiheit in Person

Die „Freiheit“ auf der Puppenbrücke ist ein schönes Weib,

anmutig und mit Würde trägt sie ihre kleine Krone;

ein seidenes Festgewand schmiegt sich um ihren drallen Leib,

indes: Sie ist noch weit entfernt von dem Begriff „Matrone“.

 

In ihrem Antlitz spiegeln sich Melancholie und Heiterkeit.

Ein stilles Lächeln schönt die sanften feinen Züge.

Das feste Kinn hingegen strebt nach Unabhängigkeit.

Der „Eigensinn“ zu ihren Füßen passt ins Steingefüge.

 

Die kapriziöse Katze schaut zu ihr empor, bewundert sie;

es scheint, die beiden sind ein Herz und eine Seele:

die schöne Freiheit und das kratzbürstige liebe Vieh. -

Zwischen den beiden gibt es wohl so manche Parallele.

 

Man fragt sich unwillkürlich: Tanzt die „Puppe“ gleich ein Menuett?

Und wartet noch ein Weilchen, dazu müsste sie vom Sockel steigen.

Weshalb denn sonst rafft sie ihr wunderschönes Ballkleid so kokett?

Ich harre lange, lange, doch die Lady bleibt – in ihrem Puppenreigen.

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Annelie Kelch).
Der Beitrag wurde von Annelie Kelch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.03.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • Ann.Kelchweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Annelie Kelch als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Geheimnis um Schloss Krähenstein von Thurid Neumann



Das Buch ist ein Bodensee-Sommerferien-Kinder-Krimi à la 5 Freunde. Zwei Jungs und zwei Mädchen verbringen gemeinsam die Sommerferien in Konstanz am Bodensee und decken dabei das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein auf.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Annelie Kelch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Flaschenpost bei Glückstadt von Annelie Kelch (Autobiografisches)
Momente von Sabine Brauer (Allgemein)
Bei Euch.. von Walburga Lindl (InterNettes)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen