Ramona Benouadah

Die große Schlacht

Das Volk ermordet in der großen Schlacht,
gestorben in den Armen blinder Macht.
Verflucht und grausam ist der Mörder Pakt,
mit Blut besudelt ist des Krieges Akt.

Das Volk gebrochen in der großen Schlacht,
versterben Tag für Tag und Nacht für Nacht.
Des Krieges Klauen armes Volk nun packt,
verbluten unter wilden Wölfen nackt.

Das Volk geknechtet in der großen Schlacht,
sie geben auf die Würde keine Acht.
Der Herrscher blinde Willkür stürmt herbei,
zerbrochen ist das Leben,rasch vorbei.


Das Volk verloren in der großen Schlacht,
der Krieg stets zornig trägt des Todes Fracht.
Versunken ist im Meer des Friedens Boot,
geboren ist des Volkes Leid und Not.

Liebe Freunde der Lyrik,

bei der Gestaltung nahm ich jetzt extra ein
friedlicheres Bild.
Der Inhalt des Gedichtes ist grausam genug.
Die weißen Tauben symbolisieren für mich die Seelen
der unschuldigen Opfer.
Mögen sie im Schoße ihrer Religion im Tode
friedlich ruhen.
Das Bild entspricht meinen Vorstellungen vom
Paradies,wo die Opfer nicht mehr leiden müssen.

Liebe Grüße

Ramona
Ramona Benouadah, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ramona Benouadah).
Der Beitrag wurde von Ramona Benouadah auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.04.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die blauen Märchen. Märchen für kleine und grosse Kinder von Elke Anita Dewitt



"Wie willst du mir denn helfen, liebe Birke?", seufzte Elise traurig.
"Ich kenne viele Geschichten, die der Wind mir zugetragen hat. Als Kind hast du mich mit Wasser und deiner Fürsorge genährt. Heute nähre ich dich mit meiner Kraft und meinen Geschichten."
"Erzähle mir deine Geschichten, lieber Baum," sagte Elise.
Da begann die Birke zu erzählen. "Dies sind die Geschichten der Blauen Märchen."
So lyrisch beginnt eines der "Blauen Märchen", die Elke Anita Dewitt in ihren neuen Buch erzählt und die voller Zauber nicht nur Kinder begeistern, sondern auch das Kind gebliebene Herz, das in jedem Erwachsenen schlägt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ramona Benouadah

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Strauß der Liebe dir ich schenke von Ramona Benouadah (Muttertag)
Hürther Treffen von Uwe Walter (Aktuelles)
Licht am Ende des Tunnels von Paul Rudolf Uhl (Lebensermunterung)