Paul Rudolf Uhl

VOGEL ...

  Ein Raubvogel  - bin ich wohl nicht,

  weil ich aus Blech und Kunststoff bin,

  weil s mir an Krallen auch gebricht,

  der Schnabel rostet (fast schon hin)…

 

  Doch es ist Frühling, wie man sieht

  am Blütenstrauch, dort hinter mir

  Ich seh‘, wie alles grünt und blüht,

  in mir wächst Fortpflanzungs-Begier !

 

  Und bist Du weiblich – schau mich an !

  Wenn du mich magst, so gib halt Laut,

  dass ich zu dir mich hin dreh’n kann.

  Und wirst du dann noch meine Braut,

 

  so sei gewarnt – ich bin nicht treu

  und flieg‘  davon, eh du s erkannt.

  Ich bin, und das ist auch nicht neu -

  der schönste Vogel, hier im Land !

 

  Erst letzte Woch‘ bin ich geflogen

  (zu Boden, es war starker Wind

  und hab den Schnabel mir verbogen)…

  Wirst sagen jetzt:  „Igitt - der spinnt!“

                                                    P.U.  20.04.17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.04.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

"Stille Nacht"... von Paul Rudolf Uhl (Weihnachten)
Ohne Urlaub für`s Finanzamt arbeiten? von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Reiselust von Norbert Wittke (Emotionen)