Inge Hoppe-Grabinger

Klagelied der Venusmuschel Ming



Ich bin eine Muschel, man nennt mich "Ming",
in der Ming-Zeit u.a. geboren,
bin wertlos, ganz nutzlos, ein Schalen-Ding,
und doch was Besondres, erkoren.

Man hat bei mir die Streifen gezählt
und kam nicht heraus aus dem Staunen,
5OO Jahr, ob eines fehlt? 
Wie ehrfürchtig klang  das  Raunen.

Man hat mich leider umgebracht,
beim Öffnen ging was  daneben.
Ich hätt es gerne doch gemacht,
noch  hundert Jahr zu leben!

5. Mai 2o17



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.05.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vorwärts in die Vergangenheit - Korrigiere deine Fehler von Jürgen Berndt-Lüders



Ein alter, kranker Mann versucht, sich selbst in der Vergangenheit zu beeinflussen, gesünder zu leben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Um von A nach B zu kommen von Inge Hoppe-Grabinger (Satire)
die Campin-Glampe von Paul Rudolf Uhl (Verrücktheiten)
Navigationssystem durch das Leben von Norbert Wittke (Das Leben)