Roswitha Pogotz

Gedanken zum Muttertag

Warum nur an diesem Tag schenken?

Nur heute an die Mutter denken?

Vernachlässigen und nicht Dasein,

da holt dich die Einsamkeit ein.

 

Mutterliebe ohne Wenn und Aber.

Kinderliebe mit Freude und Gelaber.

Schwesternliebe ohne Frust und Unmut.

Gleich welche Liebe, sie tut einfach gut.

 

Mutter hast du Zeit für mich?

Ich bringe frohe Stunden für dich,

alles was ich dir gebe,

halte ich solange ich lebe.

 

Liebe, Glück und Zeit

nimmt Alleinsein und Leid.

Harmonie, Freude und Lachen,

gemeinsam werden wir das alles machen.

 

Zeit für alle Lieben,

schön wenn diese Freuden blieben.

Ich mache was ich kann

und fange sofort damit an.

@Roswitha Pogotz 2017

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roswitha Pogotz).
Der Beitrag wurde von Roswitha Pogotz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.05.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

32 ½ Wurzeln des gemeinen Alltagswahnsinns: Kleines Schwarzbuch des Furor cotidianus von Jörg Greck



Alltagswahnsinn, das Auseinanderdriften von eigenen Wertvorstellungen mit der Realität, ist ein Phänomen, über das wir uns täglich wundern. Wenn das Wundern in Ärger umschlägt, wird es Zeit gegenzulenken. Die Identifizierung der Wurzeln, also der Ursachen, des Alltagswahnsinns, ist ziemlich lehrreich für denjenigen, der seine persönliche Situation insoweit verbessern will.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roswitha Pogotz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Heit is so weit von Roswitha Pogotz (Weihnachten)
Muttertagsnachlese von Uwe Walter (Muttertag)
Lendenschurz... von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)