Joachim Tiedemann

Auf und Untergang

Auf den Standort, Standpunkt kommt es an,
zum Beispiel seh' die Sonne an.
In deinem Land geht sie jetzt unter,
zum Beweis wird's immer dunkler.

Doch weil sich uns' re Erde dreht,
dämmert's woanders immer schneller,
auch der Beweis, es wird schnell heller.

Dort Morgen und dort Abendrot,
der Sonne macht das keine Not.
Im Aufgang liegt der Untergang,
im Untergang der Aufgang dann.

Auch in dir gehts rauf und runter,
trotzdem bleib recht munter.
In deinem Dunkel wird's schon hell,
manchmal geht's halt nicht so schnell

Hast du heut' viele Sorgen,
vertag sie doch bis morgen.
Die Sonne bricht die Nebeldichte,
und du der Sorgen Lastgewichte


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joachim Tiedemann).
Der Beitrag wurde von Joachim Tiedemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.05.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joachim Tiedemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Oma`s Festmahl von Joachim Tiedemann (Zum Schmunzeln)
Baumgedanken von Margit Farwig (Besinnliches)
Erika - eine Seele weint von Gabriele A. (Einsamkeit)