Hans-Juergen Ketteler

Ehrlichkeit währt am Längsten


Zwei Paare gehen erstmals zur Trabrennbahn
und schauen sich ein Pferderennen an.
Als wenn sie nichts Besseres zu tun hätten,
gehen die Frauen als Erstes zum Wetten.

Sie haben keine Ahnung , auf welches Tier
sie setzen sollen beim Rennen hier.
"Was hast Du", fragt die eine dabei
"für eine Oberweite?"  Die Andre sagt:"Drei".

"Mit meiner Vier gibt das  Sieben als Zahl.
Versuchen wir das mit der Sieben einmal."
Da wird der Sieger schon ausgerufen,
der am Schnellsten auf seinen Hufen.

Die Nummer Sieben hat gewonnen
und mit dieser Zahl den Höchstpreis gewonnen.
Die Männer wollen es den Frauen gleichtun
und überlegen:"Was machen wir nun.

Auf welches Pferd setzen wir unsere Wette?
Wir addieren die Zahlen, wie oft wir im Bette
in der Woche mit unseren Frauen Liebe gemacht."
Sie landen gemeinsam bei der Zahl Acht.

So setzen sie auf das Reitpferd Acht,
das ihnen jedoch kein Glück gebracht.
Denn es gewann das Pferd Zwei mit Bravour.
Die Nr. Acht kam ganz aus der Spur.

Sie waren sich beide einig:

Wären wir bei unserer Zählweise ehrlich gewesen,
hätten wir das richtige Pferd auserlesen.

-----------------------------------------------------------------

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Juergen Ketteler).
Der Beitrag wurde von Hans-Juergen Ketteler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Leben zwischen zwei Welten von Helga Eberle



Vom Schwarzwald nach New York
Ein Zeitdokument, Romantik und eine Geschichte starker Frauen.

Das Leben der Schwestern Hanna und Anna
Ehrlich, spannend und berührend.
Das Schicksal von Hanna und Anna nimmt durch den Krieg und danach seinen Lauf. Oberkirch, Offenburg, Rottweil, Freiburg und New-York ist der vorgezeichnete Weg von Hanna.
Der biografische Roman ist nicht nur ein Zeitdokument, sondern er greift auch die Geschehnisse des zweiten Weltkriegs auf und stellt das Werk somit in einen allgemeingeschichtlichen Kontext.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Juergen Ketteler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sei froh Junge, dass du einen so schlauen Vater hast. von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)
Bilden sie einen Satz, der sich reimt, mit... von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Wanderlust von Paul Rudolf Uhl (Autobiografisches)