Fritz Reutemann

bei so viel vollgas

03.06.2017
bei so viel vollgas

ein trump setzt den globus
vollarsch in den supercrash
das alte rein raus verwirrchaos
beim klimavertrag ist übelster zynismus
sein twitterspiel mit finalem gezappel
im rosengarten des weißen hauses
& alle lassen ihn die welt veralptraumen
er verzockt zynisch das billionenspiel
um internationale abkommen aller art
mit einer dummdreistheit
die diesen gipflern einer g7-castingshow
den showcharakter übertölpelt
bei so viel vollgas
aus dem großen wurf geschleudert
im narzismo-bullshit abgetrumpt
das warten auf die nächsten turbulenzen
das potential der gewaltigen ausfälle
auf dem sonnendeck verheizen
wir das weltklima
& warten alle voll aufgerüstet
mit trump auf krawall gebürstet
auf den allerletzten bankstercrash


© fritz reutemann, poet * freihofstr. 1 * 88131 lindau * tel: 08382/73990 * e-mail: frireu -at- AOL -dot- com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Fritz Reutemann).
Der Beitrag wurde von Fritz Reutemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Fremde dämpft unseren Schrei von Garip Yildirim



Garip Yildirim ist ein Einwanderer der ersten Generation, der sein halbes Leben in Deutschland verbracht hat. Seine Gedichte leben aus den intensiven Bildern.
Während frühere Gedichte zum Teil auch sehr politisch waren, thematisiert dieser Band vor allem die Begegnung unterschiedlicher Personen und die Zerrissenheit eines Menschen zwischen den Kulturen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fritz Reutemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

der neue pastorale kammerton von Fritz Reutemann (Satire)
Grausame Menschen von Adalbert Nagele (Gesellschaftskritisches)
Das Tor zur Liebe von Adalbert Nagele (Liebe)