Christa Katharina Dallinger

D' Hozeit

Heut hoamatlt ’s in da Gölk-Kapelln drin.

A jungs Paarl gibt seinm Leben den wahren Sinn.

Liab und Treu wird heut für ewig gschworn.

Vielleicht a bald a kloans Kindlein geborn.

 

D’ Verwandtschaft freut si mit dem jungen Glück,

und so mancher denkt wehmütig an sei Hozeit zrück.

Der Herr da oben soll d’ Kraft dem Paarl gebn,

der Pfarrer in da Kapelln gibt ihnen sein Segn.

 

Heut hat d’ Liab zwa junge Leit verbundn.

Alle weltlichen Probleme san jetzt verschwundn.

Mög der Herr sei schützende Hand über die Beidn haltn,

dann wird ’s Glück si in der kloan Familie entfaltn.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Katharina Dallinger).
Der Beitrag wurde von Christa Katharina Dallinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Moto - Feuer der Liebe von Elke Anita Dewitt



Dieser Liebesroman vermittelt Einblick in Brauchtum des kriegerischen Volksstammes der Massai ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Hochzeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Katharina Dallinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das erste Kerzerl von Christa Katharina Dallinger (Weihnachten)
An ein Jubelpaar von Karl-Heinz Fricke (Hochzeit)
Schweinegrippe von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)