Alexander J. Scheuch

Aberglauben der Wissenschafts-Religion

In Marokko fanden Evolutionstheorie-Forscherleute
nun alte Menschenknochen als ihre Beute.

Datierten "exakt" mit der Thermolumoneszensdatierungsmethode
gebrannte Tonbeigaben auf das Alter auf vor ca. 300000 Jahre.

Radioaktive Substanzen werden so gemessen,
doch eines haben jene wohl vergessen:

Sollte sich jemals das Klima stark veraendert haben,
stimmen keinesfalls ihre Ergebnisdaten.

Niemand weiss, wie hoch davor die Radioaktivitaet
in der Atmosphaere gewesen war,
deren Auswirkung man somit nicht mit der heutigen vergleichen kann.

Bei der Sintflut ereignete sich solch ein Wandel,
der Messergebnisse verschandelt.

Das Ergebnis ist und bleibt jeder Wissenschaft zum Hohn
Aberglaube einer scheinbar wissenschaftlichen Spekulation.

Da nutzt keine Propaganda eines zweifelhaften Dogmas
und kein motziges Knirschen mit den Zaehnen.
Es stimmt der Schoepfungs-Bricht, der in der Bibel erwaehnte.

 

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/chemie-abitur/artikel/radioaktiver-zerfall-und-halbwertszeit

Geht man von einer bestimmten Anzahl von Atomkernen des Caesium-137 aus,
die zum Zeitpunkt t = 0 ( in heutiger Atmopsphaere ) vorhanden sind, dann hat sich
im Verlaufe von 30 Jahren ( in heutiger Atmosphaere ) die Hälfte aller Caesium-Kerne umgewandelt.
Aus diesen Caesiumkernen sind Bariumkerne entstanden.

In weiteren 30 Jahren zerfällt wiederum die Hälfte der vorhandenen Caesiumkerne, sodass nach 60
Jahren nur noch 1/4 der ursprünglich vorhandenen Caesiumkerne vorhanden sind.

Nach 90 Jahren wären dann noch 1/8 der ursprünglich vorhandenen Caesiumkerne vorhanden.

Daher :

https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?223173+8

https://www.e-stories.de/gedichte-lesen.phtml?223515+79

Anmerkung : Je geringer der Anteil von Isotopen in der Natur vor einem Grossereignis in der Atmosphaere war,
desto aelter erscheint ein Fund in einer Zeit, in der hernach der Anteil in einer Vergleichsschnittmenge hoeher ist !!!!


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alexander J. Scheuch).
Der Beitrag wurde von Alexander J. Scheuch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Therapie oder Unsterbliche Jugend von Volker Schopf



Fürchten Sie sich vor dem Alter? Falten um die Augenwinkel? Haarausfall?
Ermüdet die Arbeit Sie schneller als gewohnt? Nicht mehr jung und dynamisch genug für den Arbeitsmarkt? Fühlen Sie den Atem der Jugend in ihrem Nacken?
Und was tun Sie dagegen? Fitnessstudio? Regelmäßige Spaziergänge in der frischen Natur? Gesunde Ernährung? Oder gehören Sie zu denjenigen, die sich mit dem Älterwerden abfinden und sich mit philosophischen Fragen beruhigen?
Alter, körperlicher Verfall, Siechtum und Tod – muss ich diesen Weg gehen? Oder gibt es Hoffnung?
Die Therapie steht für unsterbliche Jugend. Fluch oder Segen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Alexander J. Scheuch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeit und Raum von Alexander J. Scheuch (Groteske)
Karneval von Christiane Mielck-Retzdorff (Aktuelles)
Winter Depri von Helmut Wendelken (Allgemein)