Robert Nyffenegger

Der Pegida Anhänger – ein Zwiespalt

Arbeit ist das Ein und Alles,
Denn im Falle eines Falles,
Wenn die Arbeit einfach fehlt,
Fehlt es meistens auch am Geld.
 
Sitzt du einfach dumm herum,
Nimmst du dir das selber krumm,
Denn mit dumm und auch mit sitzen,
Kommt man dennoch rasch ins Schwitzen.
 
Kommt dann Hunger noch dazu,
Dann verlierst du deine Ruh.
Wünscht dir Arbeit und auch Geld,
Weil ja beides dir jetzt fehlt.
 
Wärst du doch ein Asylant,
Hättest Geld du doch zur Hand.
Würdest einfach integriert,
Obwohl das zu gar nichts führt.
 
Ja, man sollte Schwarzer sein,
Wäre aufgestellt und fein.
Könnt die Mädels auch betatschen
Ohne Risiko von Watschen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

«Refugees welcome». von Robert Nyffenegger (Gesellschaftskritisches)
Umbruchstimmung bei den Männern von Adalbert Nagele (Satire)
EIN SCHÖNER PLATZ von Christine Wolny (Gespräche)