Robert Nyffenegger

Thema des Monats

Ein Sommerabend, lau das Lüftchen,
Im Walde auf dem Grill das Huhn.
In Nase steigt ein herrlich Düftchen,
In Kürze gibt es was zu tun.
 
Es schmatzt der Peter, nagt am Knochen.
Die Heidi voll Begeisterung.
Hat sich gefreut und das seit Wochen
Und kommt jetzt langsam auch in Schwung.
 
Der Hinz, die Kunz und selbst die Liese,
Sie stimmen jetzt ein Liedchen an.
Es handelt von der grünen Wiese,
Auch von der Liebe ist was dran.
 
Und kommt der Morgen an gekrochen
Mit einem ersten Krähenschlag.
Ein jeder guckt, was er verbrochen,
Blieb es noch innerhalb des Hag.
 
Hielt man die Füsse nicht im Feuer,
Von dem der Dichter Meier sprach,
Dann war es nicht so ungeheuer,
Besonders, wenn man nichts versprach.
 
Verzeihung:
Es ist sehr heiss in Portugal
Und kühlt nachts auch nicht ab.
So hat man ziemlich schnell `nen Knall,
Kommt geistig nicht in Trab.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedanken, die das Herz berühren von Robert Soppa



Robin Stein widmet sich in seinen Gedichten dem Thema Liebe. Seine Gedanken geben Einblick in die Gefühlswelt des Liebenden und beschreiben die sehnsuchtsvolle Suche nach der einzigen, der wahren Liebe und die völlige Hingabe an die gefundene, geliebte Person.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abenteuer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühling von Robert Nyffenegger (Satire)
Der Unverwüstliche von Karl-Heinz Fricke (Abenteuer)
Fettnäpfchen von Detlef Heublein (Haiku, Tanka & Co.)