Christa Astl

Fahrrad fahren

 

 

Seit gestern kann ich Fahrrad fahren,

hab‘s ja schon oft probiert,

doch Treten, Lenken, Gleichgewicht, -

das hab ich nie kapiert.

 

Schau ich zur Seite, geht’s in Graben,

hinunter schau‘n – fahr ich wo dran,

vergess ich’s Treten, haut’s mich um,

es dauert lang, bis ich das kann!

 

Die Mama hat mich halten müssen,

sonst wär ich längst gefallen,

Knie und Händ' blutig geschlagen,

die Hose hin vor allem

 

Seit gestern aber kann ich fahren,

allein fahr ich davon.

Jetzt geht’s dahin, schnell wie der Blitz

fürs Üben ist’s der Lohn.

 

ChA 11.07.17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Astl).
Der Beitrag wurde von Christa Astl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.07.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Christa Astl:

cover

Heimgeschichten - Leben im Altenheim von Christa Astl



32 kurze Geschichten, denen praktische Erfahrungen zugrunde liegen, begleiten eine Frau durch ihr erstes Jahr in einem Seniorenheim.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christa Astl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gestern Heute Morgen von Christa Astl (Parallelgedichte)
Kinder fragen von Norbert Wittke (Kinder & Kindheit)
Reisegepäck von Bernd Herrde (Romantisches)