Robert Nyffenegger

Wünsche zum fortgeschrittenen Geburtstag

Geburtstag, welch ein grosses Fest,
Das war doch so, mal früher.
Man hat sich fein gemacht, gedresst
War Dame nicht mehr Schüler.
 
Doch heut, wenn`s gegen achtzig geht,
Würd man ihn gern vergessen.
Die Jahre sind vom Wind verweht,
Man kann es ja kaum fassen.
 
Der Blick zurück, er tut oft weh
Und stimmt auch wieder heiter.
Man war mal traurig, dann im Klee
Und stets ging`s wieder weiter.
 
So wird es auch in Zukunft sein,
Wir hoffen es doch alle.
Es kommt das Ende vom Latein
Es kommt in jedem Falle.
 
Die Zeit die uns noch bleiben mag,
Geniesst sie voll umfänglich.
Die ganze Nacht und auch am Tag,
Denn Zeit ist sehr vergänglich.
 
Drum bleibt gesund und munter, frisch
Und habt den Partner lieb.
Im Bett und am gedeckten Tisch,
Auch wenn ein Tagedieb.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.07.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schreiben um zu leben von Johannes-Philipp Langgutt



In seinem Erstlingswerk „Schreiben um zu leben“ verarbeitet der junge Autor Johannes-Philipp Langgutt die Suche nach dem Sinn des Lebens, in sich Selbst, in der Welt. In Kurzgeschichten verpackt behandelt er Sinnfragen. Oft raucht dem Jungautor schon der Kopf „Doch ist das Weilen die Suche wer, wenn das Gesuchte womöglich nicht, um nicht zu sagen nie existierte!“, beschreibt der Sinnsucher seine unermüdlichen Anstrengungen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Geburtstag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der liebe Gott von Robert Nyffenegger (Satire)
Meine Liebeserklärung zu deinem Geburtstag von Norbert Wittke (Geburtstag)
Gut!!!!!!!! von Klaus Lutz (Besinnliches)