Paul Rudolf Uhl

Weibliche Schönheit

Frauen gibt s ja ganz vaschiedne:

Greislige – normale – scheene…

Unansehnliche  gibt’s  wenig –

Meistns  sand se „molto bene“!

 

San s jatzt Brave oda „Resche“,

mecht  i heit ned drüba redn…

Wannst se ärgast, wer(d)n  se hantig* -

des finds d aba bei na jedn…

 

Grod de Schönheit is iazt gfrogt und

do gibt’s Untaschiede scho…

A Naturschönheit gibt s öfta,

dass ma grod no stauna ko…

 

Aa d Figur, de reizt uns Manna:

Schlank, mit guade „Kurvn“ dro,

oda grod a  wengal mollig,

dass ma s no dastemma ko…

 

Manchmoj konnst ned untascheidn,

is de echt schee - oda gschminkt?

Nix dagegn zun sogn is dann, wenn

ma s ned gspannt glei unbedingt…

 

Schlimm is grod, wann se as Rouge hat

auftrogn dick,  ojs wia Beton…

So oane kunnt i ned bussln -

Naa, i laffad** glei davo(n) !

*lästig, verärgert      **liefe ich davon                              P.U. 31.07.17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.07.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

die neue Weltmacht von Paul Rudolf Uhl (Klartext)
Auf dem Lande von Daniela Nitz (Alltag)
Was ist Heimat? von Adalbert Nagele (Offene Fragen)