Patrick Rabe

Malus

Dein alter Stein, dein warm' Gemäuer
war mir so lieb, war mir so teuer,
das Licht in deinen bunten Scheiben:
Ich wollte immer bei dir bleiben.

Jedoch die Hure lockte mich
mit Äpfeln auf den Straßenstrich.
Da war es dreckig und es stank,
und niemand sagte: "Gott sei Dank!"

Doch mir gefiel das raue Winden,
hier konnte ich mich selber finden,
mein Ich in Fleisch und auch in Blut,
hier gab's kein Böse und kein Gut.

Nein, hier galt ICH als Himmelsbote,
erweckte manche lebend Tote,
und was ich lernte, Stich um Stich:
Was leben will, sei körperlich.

Da hörte ich die Lichter rufen:
Komm, steige nur herauf die Stufen,
verlass die Hure Babylon
und werd der Mutter Kirche Sohn.

Ich tat es, aber das Vertraute
war fort auf einmal, und mir graute
vor Lügen, Heuchelei und Sumpf,
es wuchs nichts mehr aus Isais Stumpf.

Es kotzte mich zurück zur Straße,
zurück zum altbekannten Hasse,
den Ritter Friedrich schon verspürt...
und dennoch war ich angerührt

von Weihrauch, Kerzen, Liedersingen,
jedoch das letzte Opfer bringen:
zurück in Mutters warmen Schoß,
das konnt' ich nicht, blieb heimatlos.

Ein Sohn bleibt nicht im Mutterhause,
er sucht sich selber eine Klause
und wird 'ner schönen Frau anhangen.
So geht's mit aller Mütter Rangen.

Die Hure Welt heißt Sulamith,
die jeden Jüngling zu sich zieht.
Und ihre Äpfel sind begehrlich,
sagt Mutter auch, sie sei'n gefährlich.

In "Sulamith" steckt rückwärts "Malus".
Gebunden an den Mast des Phallus,
bringt "Welt" dir einen Punktabzug,
jedoch im Apfel ist genug.

Fort von der Mutter zur Hetäre,
selbst Vater sein, und sie gebäre,
nun selber Mutter, einen Stern.
Das fandest du im Apfelkern.

Das Kleinste birgt in sich das Größte,
die Sünde birgt auch das Erlöste,
die Menschwerdung bringt dir der Fall,
im Kern des Apfels steckt das All.




© by Patrick Rabe
2. August 2017, Hamburg.

Malus (Wikipedia)

• die Pflanzengattung der Äpfel oder Apfelbäume
• das Gegenteil von Bonus, also einen Schlechtpunkt/Abzug (von latein malus für schlecht), siehe Bonus-Malus-Regelung
• das historische Sternbild Mast, siehe Schiff Argo
• Malus (Alpheios), in der Antike ein linker Nebenfluss des Alfios (Pausanias 8.35.1), heute vermutlich der Bach von Neochori Lykosouras
• Malus (Landschaft), eine antike Landschaft im Osten der Troas, Quellgebiet des Granikos
• Malus (Titularbistum) der römisch-katholischen Kirche, siehe Liste der römisch-katholischen Titularbistümer

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrick Rabe).
Der Beitrag wurde von Patrick Rabe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erwachsen werden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Frieden von Patrick Rabe (Besinnliches)
Kluger Rat von Rainer Tiemann (Erwachsen werden)
CAPPUCCINO von Christine Wolny (Freundschaft)