Paul Rudolf Uhl

Der Diesel-GIPFEL

Hat da wirklich wer vermutet,

dass „der Gipfel“  etwas bringt?

Software-Korrektur soll sein nur?

Das ist, was mir kräftig stinkt !

 

Grade jetzt, wo doch die Wahlen

vor der Tür‘  steh’n, will man nicht

etwas tun, das „die“ verärgert,

denn sie haben viel Gewicht…

 

Geht’s nur um Personenwagen?

LKW‘ s gehör’n dazu

und die Industrieanlagen,

die verschmutzen gradezu!

 

Arbeitsplätze sind gefährdet,

drum geht man behutsam vor,

wo man drastisch schreien müsste.

Nein, man flüstert nur sonor…

 

Und – wo bleiben denn die Strafen

für Betrug, verschmutzte Welt?

Darf „Politik“  weiter schlafen,

 weil man zu „den Bossen“ hält???

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Jahr von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Es ist noch nicht vorbei von Hans-Juergen Ketteler (Aktuelles)
ENTFESSELT von Renate Tank (Natur)