Paul Rudolf Uhl

es Herbstelt...

Am Baam, bei uns do gegnüba,       

do sand scho gejbe Blattln drauf…

I schaug a diamoj* zu eham nüba

und sog mia: „Reg di bloß ned auf!

 

Des is bloß, weil da Summa heia

so hoaß und trockn amoj woar.

Na guad, danoch hat s zwöjf Dog gregnt, doch

des heift nix mehr, des is scho kloar,

 

weil grouße Äst san eahm vatrickad,

des hojt da Regn ja nimma auf.“

Do woar da Petrus heia z knickad,

des is an Baam sei Lebnslauf…

 

Da Borknkäfa bei de Fichtn,

der hat si gfreit, hat zuagschlogn schlimm:

Do sand vuj Baam nimma zun rettn,

i sehg s, wann durch n Wojd i kimm:

 

De Rindn fojt zun Großteil oba

und Hojzmehj** liegt am Bodn drunt…

Da Hojzpreis sinkt, de Forstwirt schimpfan,

se ham dazua aa jedn Grund…

*gelegentlich    ** Holzmehl                      P.U.  02.08.17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Obzockn... von Paul Rudolf Uhl (Gesellschaftskritisches)
Stopflebermassaker von Burkhard Stender (Nachdenkliches)
Guter Rat? von Norbert Wittke (Satire)