Hildegard Kühne

Aufblühen

Aufblühen

 

Die Liebe klopft an Herzens Tür,

bist lieb mit Worten nah bei ihr.

Dein Wort macht Leib und Seel gesund,

so blüht es auch im tiefsten Grund.

 

Von dunkler Nacht bist du umhüllt,

halt fest die Liebe, das Herz erfüllt.

Blüht auf zum zarten Blüten Stand,

zu Strahlen der Sonne gewandt.

 

© Hildegard Kühne   09.08.2017

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hildegard Kühne).
Der Beitrag wurde von Hildegard Kühne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Geschichten: Zum Nachdenken und Innehalten. Für unterwegs von Heinz Werner



Geschichten, Gespräche und Begegnungen eines Vielfliegers aus aller Welt, die nächtliche Geständnisse und Menschliches, allzu Menschliches unterhaltsam beschreiben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hildegard Kühne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsere Liebe von Hildegard Kühne (Elfchen)
Trostlosigkeit von Bea Busch (Besinnliches)
KOMMT ER, ODER KOMMT ER NICHT? von Rainer F. Storm (Jahreszeiten)