Hermann Braun

Ohne wenn und aber

Wer guten Sinnes ist, ist anders, denkt anders, fühlt anders


Ein jeder, dem die täglichen Beschwernisse des Lebens alter und armer Menschen am Arsch vorbeigehen,

soll weiter träumen und sich mehr oder minder mit sich selbst beschäftigen, indem er Belangloses von sich gibt und Wichtiges übersieht.

Was aber der nicht kann, genau wie ich, solange er Menschen begegnet (wozu viele alte, arme Rentner gehören),

die nach Pfandflaschen den Müll durchwühlen. Und das aus ganz persönlicher Not!

 

© Hermann Braun 23.08.2017


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hermann Braun).
Der Beitrag wurde von Hermann Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hermann Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Menschen helfen von Hermann Braun (Das Leben)
Sonnenuntergang von Paul Rudolf Uhl (Allgemein)
Fromm sein lohnt sich doch von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)