Wally Schmidt

Es ist wie eine Droge

 

 

Die Menschen ticken nicht mehr richtig,

was ist an den Männern denn so wichtig?

Ja, ich weiss, ein grosser Fussballstar

immer schon was Bess'res war.

Sie oft sogar in Schlössern wohnen,

wofür kriegen sie Millionen?

Nur weil sie die Bälle richtig treten,

kriegen sie dafür dann die Moneten.

 

So viele Menschen schuften schwer

und werden niemals Millionär.

Beim Fussball geht es nur um's siegen,

da kannst du doch die Kriese kriegen!

Und die grosse Menschenmasse

zahlt auch kräftig in die Kasse.

Oder sitzen zitternd vor der Glotze,

heulen Tränen dann und Rotze,

wenn ein Verein einmal verliert,

oder einem Spieler was passiert.

Das hat mit Sport nichts mehr zu tun,

wenn sie auf Millionen ruh'n.

Schon Kinder werden oft getrimmt,

damit dann später alles stimmt,

wenn sie die grossen Stare sind.

Man vergisst dabei, es ist ein Kind.

Man verlangt von ihnen viel zu viel,

das ist für's Kind nicht mehr ein Spiel.

 

Zum Glück, da gibt es auch

noch viele, die nach altem Brauch,

ein schönes Fussballspielchen machen,

und dabei dann von Herzen lachen,

weil sie nur daran Freude haben,

sie fragen nicht nach Geld und Gaben.

 

( Fans sind mir jetzt nicht gut gesinnt,

und sagen:“ Die Frau Schmidt, die spinnt!)

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.08.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frei heraus - Meine Gedanken, Erlebnisse und Beobachtungen von Cornelia Hödtke



Die von der Autorin einfühlsam vorgetragenen Gedichte, die in Reimform verfasst sind, kommen von Herzen und gehen auch zu Herzen. Lassen Sie sich von ihnen berühren !

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Alte nahm Rache von Wally Schmidt (Natur)
Der Zölibat von Paul Rudolf Uhl (Kritisches)
NICHT MEHR LANG..... von Christine Wolny (Jahreszeiten)