Paul Rudolf Uhl

Trolle und Waldgeister

Bei n Schwammalsuacha samma gwesn.

Na – vuj Glück ghabt hamma heit ned,

paar Röhrling und Boviste gfundn -

nix Gscheids, wos unta „essbar“ steht…

 

Poar Stundn rumtappt, ja und endli

ham nimma gwusst mia, wo ma sand…

Hansl und Gret‘ im Wojd valauffa?

Do nimm mei Gretl i an d Hand:

 

„Jatzt frogn mia oafach moj de Trolle,

vo dene gibt’s herin ja gnua

oda an Wojdgeist, der konn zoagn uns ,

wo s hoam geht. – Geh ma grodaus zua!“

 

Und wirkli – samma ned weit ganga,

de Wojdgeista  ganz fest im Sinn

und an dem Baam, do an da Schneisn

woar oana. – „Gretl, do schaug hi!“

 

„Griaß God!“ sog i, „ham uns valauffa –

Ach, bittschee hejft s uns aus n Wojd!“

Des Gsicht hat grinst und uns an Wegpfeil

direkt vor unsa Nosn gstejt…
Foto Uhl

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.09.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

FENSTERLN von Paul Rudolf Uhl (Gedichte aus der Heimat)
Bettler von Paul Rudolf Uhl (Autobiografisches)
Zarte Bande von Gabriele Ebbighausen (Gefühle)