Paul Rudolf Uhl

Die Welt ist schön!

     Die Welt ist schön – verzage nicht      

     und lass dich nicht so hängen!

     Sei munter und fidel…

     Und regnet´s große Mengen,    

     mach doch ein freundliches Gesicht!   

 

     Die Sonne scheint bald wieder und

     die Vögel zwitschern weiter:

     Sie grüßen diesen Tag;

     So tu´ es auch – sei heiter!

     Zur Trübsal gibt es keinen Grund…

 

     Dann pflück´ die schönste Blume dir,

     betrachte sie mit Staunen…

     Die Lupe zeigt dir mehr:

     Du hörst die Schöpfung raunen

     und meinst, `s grenzt an ein Wunder schier!

 

     `Ne  Bank im Park: - Da gönn dir Ruh`,

     genieße mal die Stille:

     Du hörst nur ganz entfernt

     das Zirpen einer Grille

     und schaust  den Schmetterlingen zu…

                                                                         P.U.  26.06.07

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.09.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • paul-uhlweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frauen von Paul Rudolf Uhl (Familie)
Überraschungen im November. von Franz Bischoff (Natur)
Lilicerus Lilii, Die Lilienhähnchen von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen