Inge Hornisch

Septemberzeit

Die Sommeruhr geht herbstzeitig
mit langen Schatten unter Kastanien,
mit dem Fall gelber Birnen ins
Sonnengras zu violetten Zeitlosen
und mit dahlienbunten Schrebergärten.

Der Herbst holt seine Palette heraus
und bemalt liebevoll Blatt für Blatt
mit Buchengelb und Ahornrot,
taucht Gleditschien in Goldfeuer,
Linde und Ginkgo in Honigtöne.

Auf die Wiesen tupft er Storchschnabelblau
und letztes Mohnrot, verziert sie mit rosa
Majoran, himmelsfarbenen Wegwarten,
den Glutsternen des Habichtskrauts sowie
den Purpurfackeln des Blutweiderichs.

In grüne Weidenschleier streut er Goldflitter,
lässt in ihrem Schatten die gelbe Blässe
von Nelkenwurz und Leinkraut erscheinen,
holt weiße Nachtschattenblüten aus seiner
Zauberkiste und küsst bleiche Taubnessellippen.

Am Bach zaubert er rosige Springkrautträume,
bräunt filigrane Schilfrispen und welke Dolden
und macht die Apfellichter in den Bäumen an,
denn Septemberzeit bedeutet die Reifezeit
leuchtenden Obstes und praller Kürbisse.

© Inge Hornisch

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hornisch).
Der Beitrag wurde von Inge Hornisch auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.09.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Immer volle Kanne von Joe Emm



Deftig-heftig bis grotesk sind die Abenteuer, die der Student Obermotzer zu Beginn der Achtzigerjahre in einem ostwestfälischen Provinzkaff erlebt. Eine spannende Geschichte in der Ich-Erzählform über sehr skurrile Typen aus einer etwas gewöhnungsbedürftigen Region.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hornisch

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Natur und Technik von Inge Hornisch (Jahreszeiten)
SCHNEEFREUDEN von Icemoonlight . (Jahreszeiten)
Dem Leben zugewandt von Hildegard Kühne (Das Leben)