Paul Rudolf Uhl

MUSTERUNG

Es war vor fünfundfünfzig Jahr‘,

da kam vom Bund  so ein Bescheid -

ich müsst zur Musterung, ganz klar.

Ich ging ja hin, doch tat’s mir Leid:

 

Urin musst‘ lassen ich auch gleich,

den Fragebogen füllen noch.

Die Knie wurden bisschen weich,

es kam die Untersuchung doch:

 

Da hieß es: ausziehen, ganz nackt,

man schaute ganz genau mich an…

Ein Gruseln hat mich zwar gepackt,

doch stand ich’s durch, bin doch ein Mann!

 

Die Zunge zeigen; nächster Schritt -

nun kam ein Griff, der war fatal:

Dort unten, stramm, das nahm mich mit!

Dann hieß es: husten sie jetzt mal!

 

Jetzt umdrehn, bücken, tief! – Genau!

Die Beine breit, Kopf ganz nach unten!

Der wird doch nicht – mir wurde flau…

Es waren schreckliche Sekunden…

 

Die Füße noch in Augenschein:

Sie haben Plattfüße – oh, Mann!

Nichts mit Gebirgsjäger, nein, nein -

Sie werden Panzerfahrer dann…

                                                       P.U.  12.10.17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Sänger Blondel von Paul Rudolf Uhl (Balladen)
Tuch-fühlung von Bea Busch (Das Leben)
Winteridylle von Ingrid Drewing (Beziehungen)