Paul Rudolf Uhl

HALLOWEEN

                                                 …bojd is wieda so weit…           

I woaß nimma, wia friahra mia

sand auskemma ohne vielleicht,

dass ma an Kürbis nimma isst,

sondan vo innen her beleicht…

 

I woaß aa, wer s erfundn hat,

dass so a keltisch Bledsinn-Brauch

bei uns auf oamoj eigführt werd - 

i steh do oafach aufn Schlauch…

 

Auf d Nocht zua leitn Kinda Sturm:

„Wos Süaß – sunst gibt’s wos Sauers glei!“

Gibst nix, schmians dir de Haustür o -

ja, oda schmeißn Scheibn goar ei…

 

De Hauptsach is, dass Umsatz lafft

bei Guatzl oda Schokolad.

A Gschenk muaß her! – Kunntst moana, dass

heit jedes Kind Geburtsdog hat…

 

Und wo kimmts her? – Amerika…

Iatzt wird eh fast bloß „Denglisch“ gredt!

Und mia spujn do iatzt aa no mit?

I dua s ned – s is ma oafach z bled…

                                                                         P.U. 20.10.17

Bild zum Gedicht HALLOWEEN

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bild von Paul Rudolf Uhl

  Paul Rudolf Uhl als Lieblingsautor markieren

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mundart" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

STROMBOLI von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Herbergssuche von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Dreiermix aus Limericks III von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen