Inge Hoppe-Grabinger

Der Hafen von Kolberg


Auf jeder Lampe hockt ein Kormoran
und spreizt gereizt die schönen schwarzen Schwingen.
Es kommen aus dem Nebel Boote an,
die Fische und Gerüche mit sich bringen.

Das Wasser wird zerstückelt, neu geheilt, 
die Wellen überspülen Grenzquadrate,
die Krähen spionieren gut verteilt,
die alten Männer schlürfen Surrogate.

Der Wind von Westen wuchtet Wolkengassen,
im Licht verklingt die Bucht am Horizont,
ein schmaler Streifen wird nur kurz besonnt,
um sich im Wasser untergehn zu lassen.

Der Sand verfliegt, als hätte er Gefieder
und lässt, besänftigt, sich woanders nieder.

Kolberg,  Ende Oktober 2o17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was willst du mal werden? - Wenn's geht, Poet! von Wolfgang Luttermann



Nimm doch die Freiheit dir heraus,
gönne dir ein, zwei Flaschen Gutes,
trag den Gedichtband mit nach Haus,
gleich bist du guten Mutes.

Bebet der Vulkan, die Erde zittert,
wenn ein Asteroid herniederfällt,
bleib locker und sei nicht verbittert,
weil nur die schönste Stunde zählt.

Das Leben ist zu kurz zum Schmollen,
dafür nimm dir nicht die Zeit,
schöpfe Freude und Frohsinn aus dem Vollen,
leg die Sorgen ab unter Vergangenheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reisen - Eindrücke aus der Welt" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hölle täglich, je nach Lektüre von Inge Hoppe-Grabinger (Satire)
Ode an St. PETERSBURG von Paul Rudolf Uhl (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Valentinstag 2 von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)