Inge Hoppe-Grabinger

Der Hafen von Kolberg


Auf jeder Lampe hockt ein Kormoran
und spreizt gereizt die schönen schwarzen Schwingen.
Es kommen aus dem Nebel Boote an,
die Fische und Gerüche mit sich bringen.

Das Wasser wird zerstückelt, neu geheilt, 
die Wellen überspülen Grenzquadrate,
die Krähen spionieren gut verteilt,
die alten Männer schlürfen Surrogate.

Der Wind von Westen wuchtet Wolkengassen,
im Licht verklingt die Bucht am Horizont,
ein schmaler Streifen wird nur kurz besonnt,
um sich im Wasser untergehn zu lassen.

Der Sand verfliegt, als hätte er Gefieder
und lässt, besänftigt, sich woanders nieder.

Kolberg,  Ende Oktober 2o17

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reisen - Eindrücke aus der Welt" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Getüm von Inge Hoppe-Grabinger (Absurd)
Bruck an der Mur von Adalbert Nagele (Reisen - Eindrücke aus der Welt)
Die Winde... (;-)) von Paul Rudolf Uhl (Humor - Zum Schmunzeln)