Andreas van Appeldorn

Serengeti



In Afrika wird's früh hell,
Geparden rennen tierisch schnell.
Elefanten sind groß und mächtig,
Meerkatzen schmächtig.
Eine Löwin bekommt Junge,
das Okapi hat ne lange Zunge.
Heilig ist das Watussi-Rind,
auf ner Akazie ein Glanzstar singt.
Farbenfroh sind Papageien,
Indris fangen an zu schreien.
An der Wasserstelle trinkt ein Gnu,
Krokodile schauen hungrig zu.
Löffelhunde haben große Ohren,
eine Antilope hat ihre Herde verloren. 
In Afrika gibt's keine Pudel,
Tüpfelhyänen jagen nur im Rudel.
Der Gorilla ist ein Menschenaffe,
nen langen Hals hat die Giraffe.
Tapire fressen Pflanzen,
Lemuren gerne tanzen.
Das Leopardenfell ist gefleckt,
Erdmännchen haben sich versteckt.
Gazellen sind recht schlank,
zwei Nimmersatte leider krank.
Das Pavianweibchen hat nen roten Po,
darüber sind die Männchen froh.
Der Flamingo schläft auf einem Bein,
hässlich ist das Warzenschwein.
In der Savanne rammeln Hasen,
Mandrille haben bunte Nasen.
In ihrem Nest schläft ne Maus,
Flusspferde ruhen sich im Wasser aus.
Nashörner suhlen gern im Schlamm,
der Kronenkranich hat nen Kamm.
Der Wüstenrose süßer Duft,
Impalas springen hoch in die Luft.
Einen Höcker hat das Dromedar,
zwei, das Trampeltier – ist doch klar.
Kaffernbüffel sind verfressen,
die Zebras hätt’ ich fast vergessen.
Der Vogelstrauß legt das größte Ei,
hier ist das Gedicht vorbei.








 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas van Appeldorn).
Der Beitrag wurde von Andreas van Appeldorn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Andreas van Appeldorn:

cover

Hofnarr von Andreas van Appeldorn



Lyrik, die Geschichten aus Lebenserfahrung
in Versform erzählt – mal ernst, mal traurig,
oder humorvoll-ironisch.
Lyrik, die zum Nachdenken anregt.

Oft, erst auf den Zweiten Blick, verbinden sich
Sinnzusammenhänge und Fragestellungen
des Autors mit dem Intellekt des Lesers,
zu einem gemeinsamen Literarischen Erlebnis.


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Andreas van Appeldorn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hochdruck von Andreas van Appeldorn (Emotionen)
Da ist bestimmt was wahres dran von Wally Schmidt (Humor - Zum Schmunzeln)
Unsrem Franz von Heino Suess (Geburtstag)