Horst Fleitmann

Mit der Zeit gehen

Zeitgerecht will ich berichten,
es mit Versen hier belichten
was der Zeitgeist angerichtet.
Also hab ich was gedichtet:
 
Jede Zeit hat ihre Fallen...
Vor  der Amtszeit stehen  Wahlen
auch die Auszeit nützt nur viel
wenn sie im-, nicht nach dem Spiel.
 
Zeitraubend in machen Fällen
sind beim Sport oft die Zeitsperren
Zeitgemäß sind die Zeitwesen
die frühzeitig Zeitung lesen.
 
Zeitromane oft verschlingend
allzeit mit dem Zeitgeist ringend
zurzeit äußerst zeitverdrossen
sind die üblen Zeitgenossen
 
die die Endzeit woll´n ausrufen.
Steh´n auf urzeitmäßig´ Stufen.
Unzeitdenken weit und breit:
Untergang in Rekordzeit.
 
Zwischenzeitlich ruft der Dichter
Mahlzeit.... und macht aus die Lichter.
Isst zur Mittagszeit bei Tisch
freitags gern gebratnen Fisch. 
 
Bin jetzt zeitig fertig hier
hätte Zeit für'n kühles Bier.

© Horst Fleitmann, 2017
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sinnenflut von Gerhild Decker



Eine Flut von Sinneseindrücken wird in den Gedichten von Gerhild Decker heraufbeschworen. Die Themenvielfalt ist so bunt, wie sie nur von einem intensiven Leben vorgegeben werden kann. Die Autorin ist mit der Realität fest verwurzelt, wagt aber immer wieder Ausflüge in die Welt der Träume und Wünsche. Kleinigkeiten, die an ihrem Wegrand auftauchen, schenkt sie genauso Beachtung, wie den grossen Zielen, die jeder Mensch in sich trägt.

Ein Gedichtband, den man immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mensch, Meer und Möwen ... von Horst Fleitmann (Lebensfreude)
Was geschah am 5.10.1582 in Rom? von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
VERÄNDERUNG von Christine Wolny (Alltag)